28

März 2015

Tags:
//Corporate Publishing //Stephan Fürstner-Stiftung

Öffentlichkeitsarbeit Nicht zu übersehen...

… ist das neue Werbetransparent der Stephan Fürstner-Stiftung, die wir in der Öffentlichkeitsarbeit pro bono betreuen. Beim Hallencup der 1. Frauenmannschaft der Spielgemeinschaft Nürnberg-Fürth 1883 kam es zum ersten Mal zum Einsatz: Namhafte süddeutsche Fußballclubs wie der FC Augsburg oder FC Ingolstadt waren beim Turnier mit ihren Damenmannschaften vertreten. Auch der Titelverteidiger vom FC Erzgebirge Aue hatte großes Interesse an unserer Stiftung. Für verschiedene Zwecke haben wir nicht nur das Transparent, sondern auch EdgarCards erstellt. Darauf finden Fans und alle, die sich für einen guten Zweck einsetzen möchten, weiterführende Infos zur Stiftung. Für dieses Jahr sind wieder viele Aktionen geplant – Ankündigungen dazu finden Sie auf der Website der Stiftung.

Weitere Artikel im Newsroom:

19

Okt 2017

TAGS:
// KONTEXT public relations

WiM-Beitrag Zum Thema Krisenkommunikation

12

Okt 2017

TAGS:
// KONTEXT public relations

KONTEXT-KIRCHWEIH IM MARKTSPIEGEL

19

Sept 2017

TAGS:
// Markenkommunikation
// Martin Bauer Group

Mailing In drei Etappen …