10

Dez 2019

Tags:
//Krisenmanagement //KONTEXT public relations

KRISENPLANSPIEL | Wenn die Hütte...

... brennt, muss durchdacht gehandelt werden. Um im Agentur-Sprech zu bleiben: Wenn eine Krise ausbricht, braucht es eine Strategie!
Vor vielen Jahren hat sich KONTEXT genau darauf spezialisiert. Wie tritt ein Unternehmen im Falle einer Kommunikationskrise in der Öffentlichkeit auf? Über welche Kanäle wird wie kommuniziert? Wird überhaupt auf etwaige Vorwürfe eingegangen? Eines der Charakteristika einer Krise kommt erschwerend hinzu: Sie kommt meist unerwartet. Der Faktor Zeit kann die Lage also zusätzlich verschärfen. Mit einem eigens erstellten Krisenplanspiel versetzen wir unsere Kunden in genau diese Stresssituation: Eine Krise bricht aus, die Presse steht vor der Tür, die Sozialen Medien laufen heiß und die Geschäftsführer wollen wissen, was Sache ist. Jetzt ist der Krisenstab gefordert!

Während des Planspiels, das KONTEXT konzeptionell und auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten erstellt, müssen die Teilnehmer unter möglichst realistischen Bedingungen auf ihre Krise reagieren. Die Erfahrungen zeigen: Obwohl es „nur ein Spiel“ ist, werden die Ausmaße einer möglichen Krise deutlich. Um wichtige Erkenntnisse reicher und sensibilisiert für solche Situationen haben schon viele Teilnehmer das Planspiel beendet. Im Übrigen auch diejenigen, die zuvor immer dachten: „Uns trifft ohnehin keine Krise.“

Weitere Artikel im Newsroom:

10

Jan 2020

TAGS:
// Social Media
// KONTEXT public relations

Social-Media-Studie | Zur Kommunalwahl 2020...

20

Dez 2019

TAGS:
// KONTEXT public relations

KOMMUNIKATIONSTRENDS | Das Jahr 2020...